Musik

Neujahrskonzert

Sonntag, den 14. Januar 2018, 11:00 Uhr 11:00 Uhr,  19:00 Uhr, 
Theater Ulm, Großes Haus, Ulm
Weitere Infos auf der Homepage

Beschreibung

Mit einem Gute-Laune-Konzert beginnt seit vielen Jahren das neue Jahr am Theater Ulm. 2018 prägen dabei Klassiker von Johann Strauß und Franz Lehàr natürlich ebenso das Programm wie Raritäten von Georges Bizet oder Paul Lincke. Die besondere Note, die GMD Timo Handschuh seinen Neujahrkonzerten der letzten Jahre verliehen hat, findet sich auch 2018 mit den berühmten Filmmusiken zu JAMES BOND oder HOUSE OF THE FLYING DAGGERS. Leonard Bernsteins Peter Pan-Musical ist außerdem vertreten und sogar eine veritable Uraufführung ist zu hören, die Ulms international renommierter Jazz- Trompeter Joo Kraus eigens für die Solistin des Abends, Maria Rosendorfsky, geschrieben hat.

SOLISTIN Maria Rosendorfsky

DIRIGENT GMD Timo Handschuh

MODERATION Matthias Kaiser

Das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm

Weitere Termine

Sonntag, den 21. Januar 2018, 11:00 Uhr
Sonntag, den 28. Januar 2018, 11:00 Uhr
Donnerstag, den 01. Februar 2018, 20:00 Uhr
Per E-Mail verschicken Diesen Artikel drucken ICS Download

Veranstaltungsort

Theater Ulm, Großes Haus
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Telefon 0731 / 161-4444
theaterkasse@theater.ulm.de

Routenplaner (Startadresse)

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Krebstherapie: Tropenfrucht ...

Die Früchte des Blushwood Baumes.

2014 machte eine australische Regenwaldfrucht Schlagzeilen, die im Tierversuch 75 Prozent aller Tumore abtötete. Experimente an Menschen zeigen jetzt erste positive Effekte. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr